Schlagwort-Archive: Autobiografie

Labyrinth des Lebens

PantherMedia B2240461

Zu vielen alten Gärten gehört ein Labyrinth. Ein besonders anregendes findet sich in den Wörlitzer Anlagen. Es hat nicht den spielerischen Charakter eines barocken Irrgartens, sondern ist als Allegorie auf das menschliche Leben im Sinne der Aufklärung zu verstehen. Lassen Sie sich davon anregen. Wandern Sie durch das Labyrinth in Neumarks Garten. Kein Labyrinth in der Nähe? Macht nichts. Gehen Sie durch einen Park, am besten durch einen, den Sie noch nicht kennen. Weiterlesen

Werbeanzeigen

ABC der Erinnerungen: Lebensgeschichten schreiben

ABC-1

Die Geschichte des eigenen Lebens aufzuschreiben: Diesen Wunsch haben viele Menschen. Sehr oft habe ich erlebt, wie das Projekt mit Begeisterung geplant und begonnen wurde – und nach einiger Zeit wieder ins Stocken geriet. Das ist verständlich, denn je intensiver man sich mit seinen Erinnerungen beschäftigt, desto mehr türmen sie sich in der Vorstellung vor einem auf, bis der Berg so Furcht einflößend hoch ist, dass man die Hoffnung verliert, ihn jemals bewältigen zu können. Das ist der Moment, wo die Bruchstücke der Autobiografie in den Tiefen des Computers oder der berühmten Schreibtischschublade verschwinden. Weiterlesen