Schreibimpuls: Rheinsagen weiterschreiben

RheinsagenDichter wie Clemens Brentano, Friedrich Schlegel und Heinrich ­Heine gerieten ins Schwärmen, als sie vor gut zweihundert Jahren den Rhein als Gegenstand der Literatur entdeckten. Der Fluss und die »kühnen Burgen auf wilden Felsen« inspirierten sie zu Gedichten, Sagen und Märchen. Die Landschaft wurde zum Mythos stilisiert. Das Rheintal erschien den Romantikern als Zeugnis unverfälschter Natur, aber auch als Spiegel für Heimatlosigkeit und Vereinsamung. Und heute? Regt uns das Unesco-Weltkulturerbe noch immer zum Dichten an? Probieren Sie es aus, indem Sie sich von einem romantischen Text inspirieren lassen.

»Im Städtchen Lorch am Rhein, da, wo die Wisper in den Strom fällt, steht an der Stadtmauer eine Mühle, deren Räder die raschen Wellen der Wisper treiben. Eines Nachts erwachte die Magd in dieser Mühle sehr früh, es war ganz hell, und sie meinte schon, sich verschlafen zu haben …«

Sagen waren in der Romantik sehr beliebt, weil sie geheimnisvoll und volkstümlich wirken. Man nahm an, sie seien von der einfachen Bevölkerung erfunden und überliefert worden. Sagen geben sich den Anschein, als ob sie übernatürliche Phänomene innerhalb einer empirischen Wirklichkeit erklären. Sie sind – im Unterschied zum Märchen – immer lokal gebunden. Üblicherweise werden zu Beginn ein realer Ort, ein genaues Datum und konkrete Umstände genannt. Manchmal handelte es sich um den Versuch einer Begründung von rätselhaften Naturphänomenen, etwa Irrlichtern. Schreiben Sie den Anfang der Sage weiter oder erfinden Sie moderne Sagen, indem Sie merkwürdige Erscheinungen des Alltags deuten.

Kreativ-unterwegsEine Anregung aus dem Buch: »Kreativ unterwegs. Schöne Orte zum Schreiben und Literaturerleben« (Norderstedt 2018, 92 S., 9,50 Euro). Es handelt sich um eine Mischung aus (literarischem) Reiseführer und Schreibratgeber. Eine Leseprobe können Sie hier kostenlos herunterladen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s