Der Buchmarkt für Kinder- und Jugendliche

Kinder-und-JugendliteraturDavon träumen alle, die Bücher für Erwachsene veröffentlichen möchten: von einem Verzeichnis, in dem sich die Verlage mit ihren Programmen vorstellen, in dem Ansprechpartner und Adressen genannt, Tipps und Tricks für Autoren und Illustratoren zu finden sind. Wer Kinderbücher schreibt, kann ein solches Hilfsmittel nutzen. Kinder- und Jugendbuchverlage von A bis Z erschien viele Jahre lang als Broschüre, seit 2016 liegt das Verzeichnis nur noch als Online-Plattform vor (www.kinder-jugendbuch-verlage.de). Dadurch bleibt es zwar leichter auf dem jeweils neusten Stand, ist aber umständlicher zu handhaben. Herausgegeben wird es von der Arbeitsgemeinschaft der Kinder- und Jugendbuch­verlage.
Der 1950 gegründete Fachverband versteht sich als Interessenvertretung und Netzwerk der meist eher mittelgroßen Verlage. 69 von ihnen sind verzeichnet. Ließ sich früher schon beim schnellen Durchblättern des Katalogs erkennen, dass der Kaufmann Verlag in Lahr den Schwerpunkt auf Religion und Glaubensfragen legt, der Moses Verlag in Kempen vor allem Sachbücher publiziert und Fantasy beim Verlag Carl Ueberreuter in Wien besonders gefragt ist, so muss man sich jetzt recht mühsam von Namen zu Namen klicken und eine Menge Kleingedrucktes lesen, wenn man die Ausrichtung kennenlernen möchte. Dann erfährt man etwas über die Geschichte und das Programm des Verlags, über wichtige Autoren und Illustratoren. Die aktuellen Vorschauen können angesehen werden, außerdem finden sich Kontaktinformationen sowie die Namen der Ansprechpartner in Lektorat, Herstellung und Presseabteilung.
So lassen sich die Verlage aussortieren, die für das eigene Projekt ungeeignet sind. Bei den anderen sollten das Profil auf der Verlagsseite im Internet und die Bedingungen für die Kontaktaufnahme überprüft werden. Anschließend können Sie zielgenaue Anschreiben formulieren und Ihr Kinder- oder Jugendbuch hoffentlich erfolgreich anbieten.
Eine gute Ergänzung sind ein Verzeichnis der Preise und Wettbewerbe im Bereich Kinder- und Jugendbuch sowie Hinweise für das Anbieten von Manuskripten.

Verlagsadressen und -informationen bietet auch Heidemarie Brosches Ratgeber Kinder- und Jugendbuch schreiben und veröffentlichen (2013), der – entgegen dem Titel – das Schrei­ben von Kinder- und Jugendbüchern nur marginal behandelt. Der Exkurs von Astrid Rösel über das »Handwerk des Schreibens« ist mager und unspezifisch. Hilfreich sind dagegen die Kapitel zum Veröffentlichen, zu den Besonderheiten des Kinder- und Jugendbuchmarktes und den Chancen, dort Fuß zu fassen. Tendenziell ist das etwas leichter möglich als im Sektor der Erwachsenenliteratur. Brosche schildert in sympathischer Weise ihren eigenen Weg, der mit sehr viel Naivität, Unwissen und daraus resultierendem Frust begann. Inzwischen weist ihre Publikationsliste eine beträchtliche Länge auf. Gewachsen ist im Laufe der Jahre auch ihr Wissen über die Abläufe in Lektorat, Herstellung und Marketing, das sie praxisnah, übersichtlich und durch informative Beispiele illustriert an angehende Autorinnen und Autoren weitergibt. Ein Ratgeber, der zu hohe Erwartungen dämpft, trotzdem Mut macht, den Traum von einer Karriere als Schriftstellerin zu verwirklichen: mit guten Ideen, überzeugenden Manuskripten, professionellem Auftreten, Selbstvertrauen und Geduld.
Ebenfalls im Autorenhaus Verlag erscheint seit 2013 das von Sylvia Englert verfasste Handbuch für Kinder- und Jugendbuch-Autoren mit einem größeren Anteil zum Schreiben von Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendroman und Sachbuch sowie zahlreichen Informationen zu den speziellen Anforderungen an die Gattungen, zum Überarbeiten, zur Verlagssuche, zum Selbstpublizieren und Selbstmarketing. Zusätzlich findet sich auch hier ein Verzeichnis der einschlägigen Verlage.

Ein Tipp aus dem Schreibratgeber:

Aus-dem-Lektorat-2Aus dem Lektorat 2. 50 neue Tipps zum Schreiben und Veröffentlichen. Norderstedt: BoD 2018, 10 Euro.

Portofreie Bestellungen im BoD-Buchshop oder bei Amazon

Auch enthalten in dem Sammelband:
Aus dem Lektorat 1 und 2. 100 Tipps zum Schreiben und Veröffentlichen. Norderstedt: BoD 2018, 12,90 Euro.

Portofreie Bestellungen im BoD-Buchshop oder bei Amazon

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s